Unsere Unterstützung für ihr unternehmen

Agile Transformation

In unserer durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUKA) geprägten Welt ist die agile Transformation
oft die einzige Möglichkeit, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Die agile Zusammenarbeit funktioniert aber nur, wenn die Transformation
im gesamten Unternehmen, vor allem im Hinblick auf Mensch und Kultur stattfindet.

Auf dem Weg in die Agilität begleiten wir Sie gerne und achten
dabei darauf, Ihre Organisation nachhaltig zu befähigen und nicht
zu überfordern.

Unsere Unterstützung für ihr unternehmen

Agile Transformation

In unserer durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUKA) geprägten Welt ist die agile Transformation oft die einzige Möglichkeit, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Die agile Zusammenarbeit funktioniert aber nur, wenn die Transformation im gesamten Unternehmen, vor allem im Hinblick auf Mensch und Kultur stattfindet.

Unabhängig von ihrer Branche oder Größe, die Herausforderungen der VUKA-Welt betreffen alle Unternehmen.

Die hohe Geschwindigkeit der Veränderungen, bspw. in Form veränderter Kundenbedürfnisse und Innovationsdruck, bedingen eine hohe Volatilität am Markt. Unsicherheit entsteht aufgrund unbekannter Zielzustände. Gleichzeitig erhöht sich die Komplexität durch ein hohes Maß an Vernetzung. Unklare Sachverhalte bewirken darüber hinaus, dass keine eindeutig richtigen Lösungen gefunden werden können.

Die VUKA-Welt nimmt dabei keine Rücksicht auf straffe organisatorische Strukturen, unverrückbare Prozesse oder eingefahrene Unternehmenskulturen. Stattdessen fordert sie agilere und damit adaptivere Unternehmen. Denn nur durch Adaptivität kann eine Organisation langfristig am Markt bestehen.

Auf dem Weg in die Agilität begleiten wir Sie gerne und achten dabei darauf, Ihre Organisation nachhaltig zu befähigen und nicht zu überfordern.

Wie läuft die erfolgreiche agile Transformation ab?

Die agile Transformation sollte nicht von heute auf morgen, sondern schrittweise erfolgen. Geht die Transformation zu schnell, ist die Gefahr groß die Organisation zu überfordern.

Zu Beginn der Transformation gilt es daher zunächst das agile Arbeiten zu erkunden und Wissen aufzubauen. Im nächsten Schritt wird die agile Zusammenarbeit unternehmens-, bzw. bereichsweit ausgeweitet. Diese Phase dient der Institutionalisierung der Agilität. Im letzten Schritt gilt es dann, als Organisation dauerhaft agil zu bleiben, das Unternehmen also zu einer lernenden Organisation zu befähigen.

In welcher Entwicklungsstufe befindet sich Ihr Unternehmen?
Finden Sie es in einem kostenlosen Workshop 
heraus

TME Ansatz für Ihre Herausforderungen

Agile Transformation Journey

Wir unterstützen Sie im Rahmen Ihrer Agile Transformation Journey schrittweise und individuell in drei Entwicklungsstufen:

1

Agilität erkunden

Noch keine bis minimale Berührungspunkte mit agilen Methoden

2

Agil arbeiten

Die Zusammenarbeit im Team und in Projekten erfolgt agil

3

Agil bleiben

Die gesamte Organisation ist agil und passt sich an interne und externe Veränderungen stetig an

Entsprechend Ihrer Entwicklungsstufe begleiten wir Sie unter aktiver Einbindung Ihrer Mitarbeitenden auf personeller, strategischer, prozessualer und technischer Ebene. Unser modulares Leistungsangebot ermöglicht dabei die Zusammenstellung passgenauer Lösungen, die den langfristigen Erfolg der agilen Transformation sicherstellen.

Gemeinsam mit Ihnen definieren wir klare Qualitätskriterien (Quality-Gates) für das Erreichen der nächsten Entwicklungsstufe und etablieren agile Arbeitsweisen überall dort, wo sie einen Mehrwert bieten.

Unsere Expertinnen und Experten setzen dabei auf den schnellen Wissenstransfer auf Ihre Mitarbeitenden, sodass langfristige Abhängigkeiten verhindert werden und ein hohes Maß an Beteiligung entsteht. Der Wandel wird damit positiv besetzt und vorangetrieben.

Wir transformieren Ihre Herausforderungen mit agilen Methoden in Erfolgsgeschichten!

Pokern bei der Arbeit

Agil Arbeiten macht Spaß

Entmystifizierung der Agilität mit unseren Coaches

Y Agile? Podcast

Pokern bei der Arbeit

Agil Arbeiten macht Spaß

Ausgewählte Lösungen

Agile Leadership

Assessment zur Bestimmung der Ausgangslage der Führungskräfte

Objectives & Key Results

Unterstützung der agilen Transformation durch Führung mit OKR

Snapshot Trainings

Entwicklung eines agilen Mind-Sets durch regelmäßige Snapshot Trainings

Agile Coaching

Nachhaltige Befähigung der internen Mitarbeitenden durch agile Pilotprojekte

Agile Pulse Checks

Regelmäßige Messung des Projekterfolgs und der Stimmung im Team durch agile Pulse Checks

Grafik Get Agile mit TME

Facts zu Agile Transformation

Die VUKA-Welt hält für Unternehmen viele Herausforderungen bereit. Sie verlangt von ihnen, dass sie sich flexibel auf veränderte Marktbedingungen einstellen, dass sie die Informationsflut effizient verarbeiten und dass sie schnell die richtigen Entscheidungen treffen, auch wenn Informationen nicht vollständig sind und die Sachlage komplex ist.

Hinzu kommt ein hohes Maß an Konkurrenz am Markt, die Unternehmen zum einen unter Kosten- und zum anderen unter Innovationsdruck setzt.

Mit der klassischen Arbeitsweise etablierter Unternehmen ist diesen Herausforderungen nur schwer Herr zu werden. Anstelle von Silo-Denken, straffen Hierarchien und Individualismus müssen sich Partizipation, Offenheit und Vernetzung etablieren. Hierarchien und Silos müssen abgebaut werden, um ohne Effizienzverluste von der unternehmerischen Expertise profitieren zu können.

Die agile Transformation bietet eine Möglichkeit, all diesen Herausforderungen zu begegnen. Sie ist kompetenzbasiert und ignoriert daher Abteilungszugehörigkeiten und Hierarchien. Sie etabliert Kundenorientierung und sichert damit die Wettbewerbsfähigkeit. Sie ist langfristig flexibel aber kurzfristig stabil und ermöglicht dadurch die effiziente Zusammenarbeit.

Für die erfolgreiche agile Transformation muss sich vor allem die lang gefestigte Unternehmenskultur verändern. Die Mitarbeitenden müssen sensibilisiert und für die agile Zusammenarbeit befähigt werden. Ziel hierbei ist es, unternehmensweit ein agiles Mindset zu entwickeln, um nachhaltig agil zu bleiben.

TME Philosophie

Lena Engelhardt

TME Expertin für
Agile Transformation
“Unser Ziel ist es, Ihre Organisationen dahingehend zu befähigen, dass sie in der Lage ist, langfristig und nachhaltig agile Prinzipien an geeigneter Stelle einzusetzen und sich ständig zu verbessern.”
  • Schrittweise Transformation der Organisation anstatt Radikalumbau
  • Etablierung von Quality-Gates anstatt starrer Meilensteine
  • Aktive Einbindung der Mitarbeitenden in die Ausgestaltung der Transformation anstatt top-down Anweisungen
  • Agile Transformation ausschließlich dort, wo es Sinn macht und nicht zum Selbstzweck
  • Schneller Know-How-Transfer auf interne Mitarbeiter anstatt langfristiger Abhängigkeit von Externen
  • Sicherung des nachhaltigen Projekterfolgs durch datenbasierte Maßnahmen

Effekte der Agilen Zusammenarbeit

Time-To-Market

Doppelt bis viermal so schnelles time-to-market bei Produktentwicklung

Kundenzufriedenheit

Verbesserung der Kundenzufriedenheit um 10-25%

Produktivität

Steigerung der Produktivität um 10-35%

Ausgewählte Projektreferenz:
Agile Transformation Journey einer Volksbank

Gemeinsam mit unseren Kunden legen wir Qualitäts-Checks je Phase fest, die bestimmen, wann in die Folgephase übergegangen werden kann.
Unabhängig von Unternehmen und Enwicklungsstufe, begleiten wir unsere Kunden kommunikativ und mit Hilfe von effektivem Change Management.
Zur Erreichung dieser Qualitäts-Checks werden verschiedene Maßnahmen durchgeführt, die vor allem die Unternehmenskultur sukzessive agiler machen.

Ausgangssituation

  • Bundesweit agierende genossenschaftliche Spezialbank mit ca. 2500 Mitarbeitenden
  • IT-Abteilung mit 100 Mitarbeitenden
  • Neustrukturierung von Auf- & Ablauforganisation
  • Transformation von Providermanagement zur Inhouse-Entwicklung
  • Kultur ist konservativ

Ziel des Auftrags

  • Begleitung der IT-Abteilung hin zum Vorreiter der agilen Zusammenarbeit
  • Personalabteilung und Vertrieb wollen der Agilität folgen
  • Von Agilität erkunden hin zu Agil bleiben
TME Projektreferenz Agile Journey 2
TME Projektreferenz Agile Journey 1
Agiles Arbeiten - Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns Ihre Anfrage für eine kostenlose Session

Aktueller Blogbeitrag

Agile Transformation

Agilität nur ein Trend? Wie es durch agiles Arbeiten gelingt, den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen

Aus dem Lean Management kommend, sind die Grundlagen des agilen Arbeitens genau genommen schon seit mehreren Jahrzehnten fester Bestandteil vieler Unternehmen. Doch warum wird der Trend „Agilität“ immer häufiger zur Erfolgsstory?

Weiterlesen

Wir helfen Ihnen bei der Lösung Ihrer Herausforderungen

Kontakt

Gemeinsam mit ihrem Team stehen Lena Engelhardt und Stefan Roßbach Ihnen für Fragen rund um das Thema Agile Transformation  zur Verfügung.

Lena Engelhardt Agile Transformation Expertin TME Einstiegsmöglichkeiten

Lena Engelhardt

Senior Consultant

Stefan Roßbach Partner TME AG

Stefan Roßbach

Partner