TME Projektreferenz

Erstellung eines Markt- und Capabilityscreenings für die Plattformanbindung eines öffentlichen Instituts

Projektablauf

Ausgangslage
Förderantragsstrecken wurden bereits initiiert


Der Auftraggeber hat sich zum Ziel gesetzt, Kooperationen mit Plattformen einzugehen, um diese für Vertriebs- und Marketingzwecke zu nutzen

Im Rahmen des Auftrages soll nun eine Vorauswahl an Unternehmen getroffen werden, die sich für eine Zusammenarbeit eignen

Hohe Anforderungen an die Auswahlkriterien bestehen aufgrund möglicher Reputationsrisiken des Förderinstituts

Ausgangslage
Vorgehensweise & Mehrwert der TME
Definition von Anforderungen gegenüber potentiellen Partnern


Erstellung von Use-Cases zur Identifikation relevanter Anbieter und Charakterisierung nach Unternehmensgruppen

Analyse relevanter Unternehmen nach quantitativen (Reichweite/Finanzkennzahlen) und qualitativen (Potenzialeinschätzung) Metriken

Evaluierung der technischen Plattformfähigkeit auf Seiten des Auftraggebers und der Partner

Erstellung von Steckbriefen zur Visualisierung der Ergebnisse

Beurteilung zukünftiger Markttrends mit Hinblick auf das Geschäftsmodell des Förderinstituts

Vorgehensweise & Mehrwert der TME
Eingesetzte Methodik
Sales Funnel-Konzept als Basis für kundenorientierte Use-Case Definitionen


Produkt- und Zielgruppenanalyse

Bewertungskataloge und Marktanalysen

Request-for-Information (RFI) zur direkten Informationsanfrage

Hype Cycle Trendanalyse

Ausschließlich virtuelle Projektumsetzung unter Einsatz von Kollaborationstools (Webex, Teams, Miro, Kanban, …)

Eingesetzte Methodik

Ausgangslage

  • Förderantragsstrecken wurden bereits initiiert
  • Der Auftraggeber hat sich zum Ziel gesetzt, Kooperationen mit Plattformen einzugehen, um diese für Vertriebs- und Marketingzwecke zu nutzen
  • Im Rahmen des Auftrages soll nun eine Vorauswahl an Unternehmen getroffen werden, die sich für eine Zusammenarbeit eignen
  • Hohe Anforderungen an die Auswahlkriterien bestehen aufgrund möglicher Reputationsrisiken des Förderinstituts

Vorgehensweise & Mehrwert der TME

  • Definition von Anforderungen gegenüber potentiellen Partnern
  • Erstellung von Use-Cases zur Identifikation relevanter Anbieter und Charakterisierung nach Unternehmensgruppen
  • Analyse relevanter Unternehmen nach quantitativen (Reichweite/Finanzkennzahlen) und qualitativen (Potenzialeinschätzung) Metriken
  • Evaluierung der technischen Plattformfähigkeit auf Seiten des Auftraggebers und der Partner
  • Erstellung von Steckbriefen zur Visualisierung der Ergebnisse
  • Beurteilung zukünftiger Markttrends mit Hinblick auf das Geschäftsmodell des Förderinstituts

Eingesetzte Methodik

  • Sales Funnel-Konzept als Basis für kundenorientierte Use-Case Definitionen
  • Produkt- und Zielgruppenanalyse
  • Bewertungskataloge und Marktanalysen
  • Request-for-Information (RFI) zur direkten Informationsanfrage
  • Hype Cycle Trendanalyse
  • Ausschließlich virtuelle Projektumsetzung unter Einsatz von Kollaborationstools (Webex, Teams, Miro, Kanban, …

Erzielte Effekte

Analyse der Unternehmen

Über 250 Unternehmen analysiert

Auswahl der Unternehmen

Auswahl von 25 favorisierten Unternehmen

7 Wochen

In 7 Wochen zur Abschlusspräsentation

Erfahren mehr zu unserem Fokusthema

Wir helfen Ihnen bei der Lösung Ihrer Herausforderungen

Kontakt

Gemeinsam mit  seinem Team  betreut Stefan Roßbach,
Partner TME, das Thema Digital Platforms.

Stefan Roßbach - Partner TME - Digital Platforms

Stefan Roßbach

Partner