Workshop

Agile Prozessorganisation

Möchten Sie in Ihrem Unternehmen eine effektive Prozessorganisation einführen oder verankern? Wir zeigen Ihnen wie das geht! Indiviudell in Ihrem persönlichen Workshop!

Workshopinhalte - das erwartet Sie:

Workshop - agiles Arbeiten

Workshop "Agile Prozessorganisation" als geschlossenes Format

Mit diesem Workshop bieten wir ein geschlossenes Format an, dass sich als Orientierungs- und Gestaltungshilfe für die Zukunft Ihres Unternehmens versteht.

Der Workshop (als Präsenz- oder Online-Workshop möglich) zielt darauf ab, innerhalb eines Arbeitstages den Reifegrad des Unternehmens Best Practices gegenüber zu stellen, relevante Handlungsfelder zu identifizieren, die Optimierungspotenziale aufweisen, sowie erste Lösungsansätze zu definieren.

Die Teilnehmenden erlangen nicht nur wertvolles Wissen über effektive Prozessorganisationen, insbesondere in Verbindung mit Agilität, sondern haben auch die Möglichkeit diese Erkenntnisse auf ihre spezifische Unternehmenssituation anzuwenden.

  • Implementierung/Verankerung einer effektiven Prozessorganisation anhand Best Practices erörtern
  • Mögliche Handlungsfelder identifizieren
  • Wichtigste Ursachen/Wirkungen in Ihrem Unternehmen erarbeiten und diskutieren
  • Erste Lösungsideen/-maßnahmen gemeinsam erarbeiten

Wir nutzen ein innovatives Analyse-Workshop-Format als Turbo für schnelle Ergebnisse.

Methode

  • Innovativer und spielerischer Mix zwischen Workshop und Think-Tank
  • Thesenbasiertes Vorgehen mit Nutzung intuitivem Erfahrungswissen und rationaler Diskussion
  • Interaktives Erlebnis
  • App gestützte Visualisierung und direkte digitale Ergebnisauswertung

Mehrwerte

  • Schnelle Identifikation von Handlungsbedarfen, Potenzialen,Quick-wins
  • Ergebnissicherung und Auswertung für alle Teilnehmer am Workshoptag…
  • …diese ergeben automatisch die Basis künftiger Handlungsempfehlungen, damit ideale „door opener“ Funktion
  • Erzeugt Begeisterung und beschleunigt Entwicklungsprozesse
  • Löst Rollenmuster und unterschwellige Machtverhältnisse der Teilnehmer auf, sie agieren auf Augenhöhe
  • Schafft Commitment und richtet Führungsteams auf die gemeinsam erkannten Aufgabenfelder aus
  • Anschlussfähig und kombinierbar mit anderen Vorgehen

VORMITTAG

1. Einführung in den Workshop

  • Vorstellung der Teilnehmer
  • Vorstellung der Agenda und des Workshopansatzes

2. Impulsvortrag

  • „Quo vadis“ – Agile Prozessorganisation

3. Bewertung und Diskussion von Best Practice Ansätzen (Teil 1)

  • Vorstellung von drei für Ihr Unternehmen relevante Veränderungshebel
  • z.B. Prozessmanagementarchitektur, Operating Model, …
  • Anonyme Bewertung von Best Practice Ansätzen in Ihrem Unternehmen
  • Gemeinsame Ursachenanalyse und Erarbeitung von ersten Lösungsmaßnahmen


NACHMITTAG

3. Bewertung und Diskussion von Best Practice Ansätzen (Teil 2)

  • Vorstellung von drei weitere für Ihr Unternehmen relevante Veränderungshebel
  • z. B. Kommunikation, Prozesskultur, …
  • Anonyme Bewertung von Best Practice Ansätzen in Ihrem Unternehmen
  • Gemeinsame Ursachenanalyse und Erarbeitung von ersten Lösungsmaßnahmen

4. Die Zukunft proaktiv gestalten

  • Erfassung von ersten Überlegungen, wie die Workshop-Erkenntnisse in Ihr Unternehmen durch konkrete Maßnahmen umgesetzt werden können
  • Priorisierung von geeigneten Maßnahmen

5. Abschluss des Workshops

  • Mögliche nächste Schritte (Roadmap)
  • Bewertung des Workshops

Welchen Nutzen bringt der Workshop für Ihr Unternehmen und die Teilnehmer?

  • Sie lernen inhaltliche und methodische Grundlagen der agilen Prozessorganisation
  • Sie erarbeiten für Ihr Unternehmen die wesentlichen Handlungsfelder und generieren erste Lösungsideen, die in konkrete Maßnahmen überführt werden können
  • Sie erstellen einen konkreten Fahrplan für Ihr Unternehmen.

Für wen ist der Workshop geeignet?

Der Workshop ist eine unternehmensspezifische und somit geschlossene Präsenz- oder Online-Veranstaltung. Er richtet sich an bereichsübergreifende Teams aus Fach- und Führungskräften mit dem Fokus auf Organisations-entwicklung, Prozessmanagement und Transformationsmanagement für alle Unternehmensgrößen und Branchen.

Wie viele Teilnehmer sollten am Workshop aus Ihrem Unternehmen teilnehmen?

Da der Workshop-Ansatz auch auf das unternehmenseigene Erfahrungswissen aufbaut, ist eine Teilnehmergröße von 6-12 Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen empfehlenswert.
Für kleinere und größere Gruppen müsste der Workshopablauf nach Absprache mit Ihnen angepasst werden.

  • Themenschwerpunkte
  • Methoden/ Mehrwerte
  • Agenda
  • Nutzen
  • Zielgruppe/Teilnehmergröße
  • Implementierung/Verankerung einer effektiven Prozessorganisation anhand Best Practices erörtern
  • Mögliche Handlungsfelder identifizieren
  • Wichtigste Ursachen/Wirkungen in Ihrem Unternehmen erarbeiten und diskutieren
  • Erste Lösungsideen/-maßnahmen gemeinsam erarbeiten

Wir nutzen ein innovatives Analyse-Workshop-Format als Turbo für schnelle Ergebnisse.

Methode

  • Innovativer und spielerischer Mix zwischen Workshop und Think-Tank
  • Thesenbasiertes Vorgehen mit Nutzung intuitivem Erfahrungswissen und rationaler Diskussion
  • Interaktives Erlebnis
  • App gestützte Visualisierung und direkte digitale Ergebnisauswertung

Mehrwerte

  • Schnelle Identifikation von Handlungsbedarfen, Potenzialen,Quick-wins
  • Ergebnissicherung und Auswertung für alle Teilnehmer am Workshoptag…
  • …diese ergeben automatisch die Basis künftiger Handlungsempfehlungen, damit ideale „door opener“ Funktion
  • Erzeugt Begeisterung und beschleunigt Entwicklungsprozesse
  • Löst Rollenmuster und unterschwellige Machtverhältnisse der Teilnehmer auf, sie agieren auf Augenhöhe
  • Schafft Commitment und richtet Führungsteams auf die gemeinsam erkannten Aufgabenfelder aus
  • Anschlussfähig und kombinierbar mit anderen Vorgehen

VORMITTAG

1. Einführung in den Workshop

  • Vorstellung der Teilnehmer
  • Vorstellung der Agenda und des Workshopansatzes

 

2. Impulsvortrag

  • „Quo vadis“ - Agile Prozessorganisation

 

3. Bewertung und Diskussion von Best Practice Ansätzen (Teil 1)

  • Vorstellung von drei für Ihr Unternehmen relevante Veränderungshebel
  • z.B. Prozessmanagementarchitektur, Operating Model, …
  • Anonyme Bewertung von Best Practice Ansätzen in Ihrem Unternehmen
  • Gemeinsame Ursachenanalyse und Erarbeitung von ersten Lösungsmaßnahmen


NACHMITTAG

3. Bewertung und Diskussion von Best Practice Ansätzen (Teil 2)

  • Vorstellung von drei weitere für Ihr Unternehmen relevante Veränderungshebel
  • z. B. Kommunikation, Prozesskultur, …
  • Anonyme Bewertung von Best Practice Ansätzen in Ihrem Unternehmen
  • Gemeinsame Ursachenanalyse und Erarbeitung von ersten Lösungsmaßnahmen

 

4. Die Zukunft proaktiv gestalten

  • Erfassung von ersten Überlegungen, wie die Workshop-Erkenntnisse in Ihr Unternehmen durch konkrete Maßnahmen umgesetzt werden können
  • Priorisierung von geeigneten Maßnahmen

 

5. Abschluss des Workshops

  • Mögliche nächste Schritte (Roadmap)
  • Bewertung des Workshops

Welchen Nutzen bringt der Workshop für Ihr Unternehmen und die Teilnehmer?

  • Sie lernen inhaltliche und methodische Grundlagen der agilen Prozessorganisation
  • Sie erarbeiten für Ihr Unternehmen die wesentlichen Handlungsfelder und generieren erste Lösungsideen, die in konkrete Maßnahmen überführt werden können
  • Sie erstellen einen konkreten Fahrplan für Ihr Unternehmen.

Für wen ist der Workshop geeignet?

Der Workshop ist eine unternehmensspezifische und somit geschlossene Präsenz- oder Online-Veranstaltung. Er richtet sich an bereichsübergreifende Teams aus Fach- und Führungskräften mit dem Fokus auf Organisations-entwicklung, Prozessmanagement und Transformationsmanagement für alle Unternehmensgrößen und Branchen.

Wie viele Teilnehmer sollten am Workshop aus Ihrem Unternehmen teilnehmen?

Da der Workshop-Ansatz auch auf das unternehmenseigene Erfahrungswissen aufbaut, ist eine Teilnehmergröße von 6-12 Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen empfehlenswert.
Für kleinere und größere Gruppen müsste der Workshopablauf nach Absprache mit Ihnen angepasst werden.

Ihre Referenten /Ansprechpartner

Lena Engelhardt

Lena Engelhardt Agile Transformation Expertin TME Einstiegsmöglichkeiten

Consulting Managerin

  • HR Transformation & Change Management Expertin
  • Agile Coach
  • Facilitator/Trainer
  • Credo: „Make it a habit”

Miomir Tomovic

Miomir Tomovic_Consulting Manager TME

Consulting Manager

  • Business und Process Transformation Management Experte
  • > 20 Jahre Beratungserfahrungen
  • Business Coach
  • Credo: „Let‘s make things simple!“

Hintergrund Infos

Die Einführung und Verankerung einer Prozessorganisation sowie die Agilität
bieten gemeinsam eine Antwort auf drei große Herausforderungen vieler Unternehmen:

Fehlende Transparenz

Hohe Komplexität

Geringe Kundenbindung

Die agile Prozessorganisation bricht Silos auf, fördert Transparenz und reduziert Komplexität. Sie ermöglicht unternehmensindividuelle Anpassungen durch Iteration und erleichtert die kulturelle Veränderung.

Agile Methoden bieten das perfekte Vorgehen für die Einführung einer Prozessorganisation – und darüber hinaus. Sinnvoll ausgewählte agile Elemente fördern die erfolgreiche Implementierung und nachhaltige Verankerung einer Prozessorganisation.

Die agile Prozessorganisation als Ziel ist Best Practice.

Reine Prozessorganisationen sind nach wie vor Ausnahmen bei der Organisationsaufstellung. Digitale Geschäftsmodelle, Automatisierungs-initiativen und die agile Transformation haben einen substanziellen Beitrag bei der Transformation zur agilen Prozessorganisation in den vergangenen Jahren geleistet. Der (Irr-)Weg zu effektiven und effizienten Prozessorganisation ist lang.

Typischer Weise stellen sich sehr schnell, nach einer Einführung eines Prozessmanagements, in der Regel bereits nach der der Erfassung und Modellierung der Prozesse aus einer Ende-zu-Ende-Betrachtung, die ersten größeren Schwierigkeiten im operativen Betrieb ein. Das Erreichte wird nicht gelebt. Es wird nicht weiterentwickelt. Es entsteht ein starrer Zustand. 

Warum ist das so?

Der Grund dafür ist, dass zentrale Veränderungshebel nicht oder nicht im ausreichenden Umfang bei der Implementierung und Verankerung adressiert werden. Dazu müssen diese Veränderungshebel agil (iterativ und inkrementell) umgesetzt werden mit einem begleitenden Change Management.

Die wichtigsten Stellhebel für eine prozessorientierte Aufstellung eines Unternehmens:

10 Stellhebel - agile Prozessorganisation

Terminanfrage

Sichern Sie sich jetzt den Workshop "Agile Prozessorganisation" für Ihr Unternehmen

Kosten für den Workshop

  • Präsenzworkshop 4.900 €

    Ganztagesworkshop "Agile Prozessorganisation"
    zzgl. Reisekostenpauschale - 20 % auf den Workshoppreis

  • Online Workshop 4.500 €

    Ganztagesworkshop "Agile Prozessorganisation"

Neue Kunden erhalten 10 % Rabatt!
Oben angegebene Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

  • Abstimmungsgespräch (zu Inhalten und Ablauf Workshop)
  • Vorbereitung und Durchführung des Workshops (bei Präsenzveranstaltungen alle notwendigen Moderationsmedien)
  • Bei Präsenzveranstaltung in TME-Räumlichkeiten in Frankfurt/Main: Veranstaltungsraum und Bewirtung
  • Zusammenfassung der Ergebnisse aus dem Workshop
  • Zusätzlich neutrale Handlungsempfehlungen von unseren TME Experten
  • Abschlussgespräch (zu Workshop-Ergebnissen/Handlungsempfehlungen/nächste Schritte)

Weitere Hinweise

Für den Online-Workshop werden mehrere Online-Tools genutzt, u.a. MS Teams, Mentimeter, Miro. Anstelle der Nutzung von MS Teams kann der Online-Workshop auch über die eigene Kommunikations-/Kollaborationsplattform Ihres Unternehmens, wie z. B. GoTo-Meeting, Skype for Business etc. eingesetzt werden.

Drei Tage vor dem Workshop-Termin erhalten Sie von uns Ihre Einwahldaten zugesendet.
  • PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung
  • Empfehlung: Headset (Kopfhörer mit Mikrofon). Alternativ ist die Übertragung der Tonspur auch über Netzanschluss möglich.
  • Bitte im Vorfeld mit Ihrer IT-Abteilung klären, ob Ihre Firewall und die PC-/Laptop-Einstellungen die Teilnahme am Online-Workshop zulassen

Anfrage